Christa Fartek

Met vier is stem is geworden CHRISTA FARTEK „Ich mach das nicht noch mal“

Sehr geehrte Damen und Herren,
geschätzte Musikredakteure & Medienpartner!
Einstein hat einmal gesagt, dass man Wahnsinn daran erkennt, immer wieder das gleiche zu tun und jedes Mal ein anderes Ergebnis zu erwarten.
Warum ist es so schwer das eigene Verhalten zu ändern?
Und genau mit diesem komplexen Thema, das uns bestimmt alle im Leben schon einmal gestreift hat, beschäftigt sich die vielseitige, sympathische
Künstlerin und Sängerin „Christa Fartek“. Pop-Schlager, das war schon immer das, was die Künstlerin liebte. Nach wie vor ist „Christa Fartek“ mit
vielen Live-Auftritten unterwegs und lebt ihre Musik. Auch mit ihren Country-Songs ist sie sehr erfolgreich und über die Grenzen hinaus bekannt. Mit
ihrer neuen Single
„Ich mach das nicht noch mal“
erzählt sie in einem modern-tanzbar-beschwingten Style eine wunderbare Geschichte, die viele von uns bewegt!
Jedes Mal geht es um das gleiches Prinzip: Wenn man ihn oder sie sieht oder seine/ihre Stimme hört, verbindet unser Gehirn das mit den positiven
Erinnerungen an die gemeinsame Vergangenheit. Die Hormone lösen Glücksgefühle aus, die wir wieder und wieder erleben wollen. Man verzeiht –
ho nungsvoll und naiv! Und plötzlich – wie aus dem Nichts – kommt wieder der tiefe Fall, man wird verletzt und im Stich gelassen! Und wieder schwört
man sich unter Hass, Tränen und Selbstmitleid: „Ich mach das nicht noch mal!“
Diese „Vorab-Single“ aus dem aktuellen Album „Best of Schlager“ von „Christa Fartek“ beschreibt wunderbar die Gradwanderung zwischen
Sehnsucht, Erfüllung und dem Fall ins Leere – lassen Sie sich von diesem Rhythmus mitreißen – dem tanzbaren Pop-Schlager-Rhythmus dieses wunderbaren Songs und dem Rhythmus des Lebens, der nun mal faszinierend und ein ewiges „up and down“ ist, wie Anziehung und Abstoßung, bewusster Fehler und hormongesteuerte Unbeschwertheit

bron: GINGL MUSIC
http://www.gingl.at/
https://www.christa-fartek.com/

error: Inhoud is beschermd !!